Free Shipping! Ausblenden

Shop

Angebot!

Elite-Sattelstütze

68.3991.20 excl. VAT

Die Elite-Sattelstütze von Thomson ist der Standard, nach welchem alle anderen Sattelstützen beurteilt werden. Geschmiedete Klemmen, ein ganzheitlich bearbeiteter Kopf und ein elliptisch-stranggepresster Aluminiumkörper der Serie 7000 haben aus der Elite und der Setback-Elite die Industriemodelle für Stärke und einfache Einstellung gemacht.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Die Elite-Sattelstütze von Thomson ist bei Bruchfestigkeitstests um mehr als 40 % stärker als die stärksten Sattelstützen-Produkte auf dem Markt.

Die Elite besitzt die doppelte Lebensdauer von allen anderen Serienmodellen, die wir getestet haben. Das Rohr und der Kopf der Thomson-Sattelstütze sind ganzheitlich aus einem Stück Hochfestigkeitsaluminium der Serie 7000 gearbeitet. Der Kopf ist nicht aufgedrückt oder verklebt. Dies macht überragende Stärke und minimales Gewicht möglich.

Zertifiziert nach: EN 14766 2006 MTB und DIN CERTCO: 2006 MTB

Sie ist unglaublich leichtgewichtig — ungefähr 201 g (250er Länge) für Straßenräder und 228 g (330er Länge) für Mountainbikes. Die natürliche elliptische Bohrung in der Röhre erzeugt ein optimales Verhältnis von Stärke zu Gewicht.

Wir besitzen eine lange 1,614 Zoll (41 mm) Sitzschienen-Klemmlänge. Dies verhindert das Verbiegen der Sitzschiene durch Stoßbelastungen. Die meisten anderen Sattelstützen besitzen Klemmlängen, die mindestens 1,3 cm kürzer sind als unsere Klemmlänge.

Das Design der Thomson-Sattelstütze schließt eine Biegesicherung ein, um katastrophale Defekte zu verhindern. Alle konkurrierenden Sattelstützen, die wir getestet haben, versagten bei den Sitz- und Klemmenkomponenten vollkommen und mitunter flogen einige Teile des Rohres  und des Kopfes in alle Richtungen.

Die Thomson-Sattelstütze besitzt eine Klemme, einen Kopf und ein Oberrohr, die stark genug sind, um 475 Nm an Drehkraft zu widerstehen. Das Rohr wird bei circa 339 Nm Drehkraft anfangen nachzugeben und sich an der Sattelklemme zu verbiegen. Bei schweren Stößen wird die Thomson-Sattelstütze sich leicht verbiegen und es dem Fahrer ermöglichen, sicher anzuhalten oder die Fahrt zu beenden.

Alle Teile der Thomson-Sattelstütze können nicht verloren gehen und können mit Leichtigkeit und ohne Abbauen an einem Sitz angebracht werden.

Unbegrenzte Neigungsverstellung minus 5° und plus 29°.

Klemmen von niedrigem Profil bedeuten keine Sitzbeeinträchtigung, da sich die Überwurfmuttern unten zwischen den Sitzschienen befinden.

Die Modelle und Materialien haben zahlreiche Lebensdauer- und Bruchfestigkeitstests bestanden. Unser fortlaufendes Testprogramm versichert, dass jede Produktcharge von Sattelstützen Thomson-Standards einhält.

Stoßdämpfende Klemmen in den Sattelstützen breiten sich beim Aufprall aus und federn, um Sattel, Schienen und Fahrer zu schützen. Die Sattel halten schwere Stoßbelastungen aus, ohne die Schienen zu verbiegen.

Häufig gestellte Fragen

In welchen Farben sind Thomson-Sattelstützen verfügbar?

Schwarz oder Silber (einige Größen sind nur in Schwarz erhältlich).

Ich möchte mehr Neigung. Werden längere Schrauben hilfreich sein?

Längere Schrauben erlauben keine erweiterte Neigung. Sobald die oberste Klemme den vorderen Teil der Stütze berührt, ist keine weitere Neigung möglich. Selbst bei einer vollständigen, ordnungsgemäß angezogenen Vorwärtsneigung gibt es nicht genug Schraubengriff mit der Zylindermutter. Benutzen Sie für Ihre Thomson-Sattelstütze keine Schrauben, die nicht von Thomson sind.

Kann ich ovale und / oder übergroße Sattelschienen benutzen?

Unsere Standardklemmen funktionieren am besten mit 7 x 7 mm-Schienen. Wir haben ein Sattelstützen-Klemmen-Zubehörset für übergroße Schienen bis zu 7 x 10 mm.

Werden Sie in naher Zukunft noch andere Farben hinzufügen?

Nein, wir haben nicht vor, weitere Farben hinzuzufügen.

Darf ich Karbon-Sattelstützen verwenden?

Ja, Sie dürfen.

Kann ich meine Setback-Stütze herumdrehen, um eine „Set-forward-Stütze“ zu erhalten und so mein Straßenrad für den Triathlon benutzen?

Ja, das dürfen Sie. Sie müssen eventuell die Oberklemme in Richtung des vorderen Teils des Rads drehen, um den Sattel einzustellen.

Um wie viel ist die Masterpiece leichter als die Thomson-Elite?

Durchschnittlich 40 g.

Sollte ich meine Sattelstütze vor der Montage einfetten?

Eine sehr leichte Schicht Schmierfett ist in Ordnung. Benutzen Sie kein Anti-Seize ??, da es zum Abrutschen führen kann. Um das Anhaften der Stütze im Rahmen zu verhindern, entfernen, säubern und montieren Sie die Sattelstütze alle 90 Tage neu. Benutzen Sie kein Schmierfett in einem Karbonfaser-Rahmen.

Gibt es ein Gewichtslimit für die Elite-Sattelstütze?

Praktisch nicht, nein.

Darf ich ein Gestell oder einen Anhänger an meine Elite-Sattelstütze schrauben?

Ja, sofern der Klemmmechanismus dem Außendurchmesser der Sattelstütze angepasst ist und einen runden und keinen ovalen Klemmmechanismus besitzt. Versuchen Sie dies nicht mit der Masterpiece-Sattelstütze.

Downloads

Elite / Masterpiece Instructions
Elite Seatpost Line Drawing